Unsere Referent:innnen

LogoFortb

Unsere Referent:innen sind fachlich qualifiziert und bringen viel Erfahrung mit:

Johanne Meiners und Andreas Autenrieth

AJ033sw
Johanne Meiners und Andreas Autenrieth

Johanne Meiners, ursprünglich aus Dänemark, hat in Würzburg Sonderpädagogik (MA) studiert. Nach 8 Jahren bei den Muschelkinder-Schulklassen für autistische Kinder und Jugendliche in Nürnberg bildete sie sich zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin (VT) weiter. Ihr Blick richtet sich vor allem auf die Besonderheiten der sinnlichen Wahrnehmung.

Andreas Autenrieth ist Diplom-Sozialpädagoge (FH) und arbeitet seit 1999 in den Muschelkinder-Schulklassen. Nach der Weiterbildung zum heilpädagogischen Förderlehrer leitet er die Berufsschulstufenklasse der Muschelkinder. Sein besonderes Interesse gilt der Methode der Gestützten Kommunikation.

Beate Drückler und Reginald Niksch

Beate Drückler und Reginald Niksch

Beate Drückler, Heilpädagogin und seit 20 Jahren tätig bei den Barmherzigen Brüdern in Gremsdorf. Bereichsleitung Wohnangebote und Förderangebote, ProDeMa Trainerin (Professionelles Deeskalation Management) Teacch und Systemische Beratung. 15 Jahre Arbeit mit Autistinnen und Autisten.

Reginald Niksch, Heilpädagoge und seit 22 Jahren in der Einrichtung der Behindertenhilfe Gremsdorf tätig. Er ist Leiter der Förderstätten, Experte für den TEACCH-Ansatz und arbeitet seit 10 Jahren mit Autistinnen und Autisten zusammen.

Silke Wanninger-Bachem

Silke Wanninger-Bachem, Erziehungswissenschaftlerin und Steuerfachangestellte mit Montessori-Diplom, Autistin und Mutter eines erwachsenen autistischen Kindes. Sie engagiert sich ehrenamtlich im Vorstand des Vereins „Autismus Selbstvertretung Bayern“ und teilt ihr Erleben und ihre Erfahrungen auf ihrer Webseite.

zurück zur Übersichtsseite der aktuellen Fortbildungen

Merken

Merken

Merken

Merken